Zum Inhalt springen →

Studieninhalte

Bachelorstudium: B.A. Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt interkulturelle Beziehungen (BASIB)

  • Bachelorthesis zum Thema der Auswirkungen der Gentrifizierung auf die Wohn- und Lebensverhältnisse der Bewohner in Berlin Kreuzberg
  • Grundlagen der Soziologie und Politologie (Einführung in die Soziologie, Soziologie der Arbeit, Einführung in die Politikwissenschaft, Einführung in die politische Theorie)
  • Grundlagen des Rechts (Einführung in das Recht, Verfassungsrecht, Ausländerrecht, Arbeitsrecht)
  • Kommunikation und interkulturelle Kommunikation (Einführung in die Kommunikationstheorie, Einführung in die interkulturelle Kommunikation, Praxisfelder der interkulturellen Kommunikation, Sprachen der Welt im Vergleich)
  • Methoden der Empirischen Sozialforschung (Einführung wissenschaftliches Arbeiten, Qualitative Methoden der Sozialforschung I und Qualitative Methoden der Sozialforschung II)
  • Weltsprache / Migrantensprache (English blended Learning, Spanisch A1, English for interculturell Relations I und English for interculturell Relations II)
  • Soziologische Dimensionen interkultureller Beziehungen (Soziologie der Bürgerschaft, arabisch – europäische Interkulturalität zwischen Theorie und Praxis, Global civil society, Globalisierung Einführung)
  • Politikwissenschaftliche Dimensionen interkultureller Beziehungen (Einführung in die internationale Politik, Europäische Integration, Länderanalyse der BRIC Staaten, Regierungszentren im Vergleich)
  • Internationale Bezüge des Rechts (internationales Recht – Schwerpunkt Völkerrecht, Europäisches Migrationsrecht)
  • Allgemeine und interkulturelle Handlungskompetenz (Coaching I – Grundkurs, Coaching II – Aufbaukurs (Praxiscoaching), Inklusion mit behinderten Jugendlichen im Sport, Kreativer Chor)
  • Exolinguale Kommunikation (World Language and Language Contact, Exolinguale Verständigung- interkulturelle Handlungsstrategien in der Fremdsprache, Soziolinguistik fremden Sprechens, English for interculturell Relations II (B1/ B2),
  • Migration und Integration (Verschiedenheit und Ungleichheit (Diversity und Intersektionalität), Migrations- und Integrationsforschung in der Diskussion, Revolten in den arabischen Ländern und der Mittelmeerregion
  • Interkulturalität, Diversity und Organisation: Grundlagen (Kultur- und Management, Einführung in die Ökonomie – Schwerpunkt BWL, Arbeitspolitik, int. pol. Ökonomie)
  • Berufspraktisches Studium ( BPS- Vorseminar, Praktikum als Schülercoach an der Richard Müller Schule Fulda, BPS- Nachseminar , )
  • Vertiefung wissenschaftliches Arbeiten (Examkolloquium, Objektive Hermeneutik, Disputation Bachelorarbeit))
  • Ansichten der Gegenwart aktuelle Themen der Sozialwissenschaften Teil 1
    (Totale Institutionen und Transnationale Arbeitsbeziehungen)
  • Ansichten der Gegenwart aktuelle Themen der Sozialwissenschaften Teil 2 (Finanzkrise und politische Jugend- und Erwachsenenbildung)
  • Schwerpunktmodul: Interkulturalität und Organisation (internationale Personallogistik, Interkuluralitätsfeld Gesundheit, internationale Organisationen, internationale Personalwirtschaft, Vortragsreihe – Organisation und Interkulturalität / Einführung in das Berufs- und Praxisfeld, Interkulturalitätsfeld Personallogistik)